Die Hundeschule BERNDORF im ÖSTERREICHISCHEN HUNDE- SPORT-VERBAND zählt zu den ältesten Abrichtevereinen Österreichs. Schon im Jahre 1926 wurde in Berndorf ein Hunde-Abrichteverein gegründet, wobei sich die Herren Dr.Kapfer, Dr.Landschner und Pol.Oblt. Ringhofer unvergängliche Verdienste erwarben.


Während des Zweiten Weltkrieges wurde der Vereinsbetrieb stillgelegt. 1948 begannen die Herren Faber, Rupp, Hutter und Feldmann die Ortsgruppe zu reaktivieren. Es gab trotz wechselnder Übungsplätze (Brand, Metau, Sportplatz, Herminenvilla, Turnerwiese etc.) regelmäßige und gutbesuchte Abrichtekurse mit Prüfungen. Zu den genannten Neugründern kamen später Frau Muschik, sowie die Herren Wilfling, Wallisch, Körrer, Garherr und Ringel, die gleichfalls viel zum Erfolg beitrugen.


Nachstehend einige Ausschnitte aus dem Vereinsgeschehen:


1957 LANDES TURNIER in Berndorf, 1. Platz - Leo Gastgeb und eine HUNDEVORFÜHRUNG, an der auch die Ortsgruppen Baden, Wr.Neustadt und Stockerau teilnahmen.


1958 BUNDES SCHUTZHUNDETURNIER in Berndorf. Im selben Jahr gründet die Ortsgruppe BERNDORF in LEOBERSDORF eine ZWEIGSTELLE.


1961 Pacht eines Areals von den Berndorfer Metallwerken. Mit viel Mühe, Fleiß und grossem finanzielle Aufwand entstand im Laufe der Zeit aus der einstigen "Gstettn" unser heutiger Abrichteplatz, der schon allein von seiner Lage her zu den schönsten Österreichs zählt.


1964 FÄHRTENHUND SIEGERPRÜFUNG in Berndorf.


1970 Die OG BERNDORF veranstaltet eine große HUNDEVORFÜHRUNG mit mehr als 70 Teilnehmern, der ein Werbemarsch durch die Stadt voranging.


1970 wurde auch, nach einer großangelegten Sammelaktion, mit dem Bau eines VEREINSHAUSES begonnen. Fertigstellung 1971. STÄDTEWETTKÄMPFE gegen Stockerau (1971), Bad Vöslau (1972) und Mödling (1973) zeigten das hohe Leistungsniveau der Berndorfer Hundeführer.




Ab diesem Zeitpunkt führte die Ortsgruppe BERNDORF das SCHUTZHUNDE TURNIER um den "Goldenen Bären der Stadt Berndorf" durch. 86 Teilnehmer stellten damals einen sportlichen Höhepunkt mit österreichischem Rekord dar. Dieses Turnier konnte 1984 als besondere Anerkennung für den Verein als SPEZIAL SCHUTZHUND SIEGERPRÜFUNG ausgerichtet werden. Diese Siegerprüfung wird einem Verein bundesweit nur einmal jährlich zugesprochen. Jedes Jahr werden zwei Leistungsprüfungen abgenommen.


Im Laufe der Jahre besuchten unzählige Hundeführer mit ihren Hunden aller Rassen die Abrichtekurse der OG BERNDORF und konnten dank der individuellen Betreuung durch die immer auf dem neuesten Stand geschulten, mit ÖKV Trainerausweis ausgestatteten Abrichtewarte Birgit Gutovnik, Natascha Somos und Peter Gutovnik außer gut erzogenen Hunden auch viele nützliche Anregungen zum Umgang mit ihren Tieren mitnehmen. Neu zum Abrichteteam kam Veronika Rupsch, die seitdem Trainerschulungen für Welpen, Unterordnung und Kursleiter erfolgreich absolviert hat.

Der derzeitige Obmann, Peter Gutovnik, arbeitet seit 1975 im Verein und übt seit 1980 den Vorsitz aus.


Aufgrund der Konzentration der Schutz- und Gebrauchshundeturniere auf einige wenige Ortsgruppen, startete die Ortsgruppe Berndorf mit der Austragung von Agility Turnieren.


Im Frühjahr 2001 veranstaltete die OG BERNDORF zum ersten Male ein AGILITY-CUP Turnier mit 130 Teilnehmern.


Das Turnier um den "Goldenen Bären der Stadt Berndorf" wird seit 1973 jedes Jahr im Frühjahr durchgeführt.


Um den steigenden Anforderungen der Hundebesitzer nachzukommen, werden schon seit Jahren die Welpenprägungsspiele ganzjährig, ohne Sommer- und Winterpause, angeboten. Dieses Zusammenführen der Jüngsten bewährt sich im anschließenden Schulungsunterricht und im täglichen Umgang mit anderen Artgenossen und Mitmenschen.


Wir sind stets bemüht, den Hundebesitzern und ihren Lieblingen eine bestmögliche Betreuung zukommen zu lassen. Unsere Trainer besuchen regelmäßig Fortbildungsseminare, um sich weiterzubilden.

Frau Birgit Gutovnik deckt die Hundesportarten "Obedience", "Unterordnung", "Stöbern", "Fährtenarbeit" und "Ausstellungstraining" ab.

Herr Peter Gutovnik ist in der "Unterordnung", "Fährtenarbeit" sowie in der "Schutzarbeit" stets bemüht, sein Wissen weiterzugeben.

Es freut uns sehr, dass Frau Susanne Gollinger wieder zu uns gestoßen ist und uns tatkräftig bei der Welpen- und Junghundeausbildung unterstützt

Weiters konnten wir auch Frau Erni Fügert für die Welpen-und Junghundeausbildung gewinnen. Da sie einen Therapie-Begleithund führt, gibt sie gerne auch zu diesem Thema Auskünfte.



Seit November 2010 ist die Hundeschule Berndorf Mitglied im Österreichischen Hundesport-Verband ÖHV.



NEU: 2016 konnten wir unser 90ig jähriges Bestandsjubiläum feiern.

Zu diesem Zeitpunkt wurden wir von unserem „Alten“ Platz ausgesiedelt, die Stadtgemeinde stellte uns am Grillenberger Feldweg ein „neues“ Areal zur Verfügung. Hier musste alles – vom Platz einebnen, Rasen anbauen, Einzäunung, Wasser-Strom-Kanalisation, ein neues Vereinshaus und vieles mehr – mühsam geschaffen werden. Dank freiwilliger Helfer und unterstützender Firmen, können wir nun sehr stolz auf unser Vereinshaus sowie den Schulungsplatz sein!


Die Ortsgruppe BERNDORF wird auch in den kommenden Jahren ihre Aktivitäten mit viel Engagement fortsetzen und erweitern und so zum guten Verständnis zwischen Mensch und Hund beitragen.